Aarau
Brand in Aarauer Altstadt: Feuerwehr schickt Grossaufgebot

In einem Altstadthaus in Aarau ist es am Freitagabend zu einem Brand gekommen. Eine Anwohnerin musste evakuiert werden; im betroffenen Haus selbst, war niemand anwesend. Die Feuerwehr hatte die Situation rasch unter Kontrolle.

Merken
Drucken
Teilen
Die betroffene Liegenschaft liegt zwischen Rathaus und Stadtkirche
5 Bilder
Im Haus waren keine Personen anwesend
Die Feuerwehr war mit einem Grossaufgebot ausgerückt
Feuerwehreinsatz in der Aarauer Altstadt
Eine Bewohnerin der benachbarten Liegenschaft musste ihre Wohnung verlassen.

Die betroffene Liegenschaft liegt zwischen Rathaus und Stadtkirche

Kapo AG

Ein Altstadtbewohner meldete den Brand gegen 20.45 Uhr. Das betroffene Wohnhaus am Adelbändli 7, in welchem eine starke Rauchentwicklung über alle Etagen festzustellen war, liegt zwischen Rathaus und Stadtkirche.

Die Feuerwehr Aarau rückte mit einem Grossaufgebot aus. Rasch konnte sie die Lage unter Kontrolle bringen.

Im Haus waren keine Personen anwesend. Eine Bewohnerin der benachbarten Liegenschaft musste ihre Wohnung verlassen. Personen wurden keine verletzt.

Neben der Kantonspolizei stand auch die Stadtpolizei Aarau im Einsatz. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Der Brand dürfte im 1. Obergeschoss der betroffenen Liegenschaft entstanden sein. Der durch die starke Rauchentwicklung entstandene Sachschaden kann noch nicht
beziffert werden.