Gränichen

Brand bei Mehrfamilienhaus – Ehepaar musste zur Kontrolle ins Spital

Auf dem Sitzplatz eines Mehrfamilienhauses in Gränichen brach in der Nacht auf Sonntag ein Brand aus. Die Bewohner wurden evakuiert.

Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. 

Das Ehepaar der zugehörigen Wohnung musste nach Angaben der Kantonspolizei Aargau vom Sonntag mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung zur Kontrolle ins Spital.

Der Sitzplatz und die Fassade der Liegenschaft wurden stark beschädigt. (jk)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1