Ein 65-Jähriger wollte am Donnerstagabend in den Uerkenweg in Unterentfelden abbiegen. Dabei übersah er eine 52-jährige Velofahrerin. Sie prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde zu Boden geschleudert wurde. Die Fahrradfahrerin zog sich leichte bis mittelschwere Verletzungen zu und musste ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden an Auto und Fahrrad wird auf rund 7'500 Franken geschätzt. 

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ergab der Atemlufttest beim Unfallfahrer einen Wert von über 0,3 mg/l. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Dem Lenker wurde der Führerausweis vorläufig abgenommen. Der Sachschaden an Auto und Fahrrad wird auf zirka 7'500 Franken geschätzt.