Buchs

Beliebte «Dorfmetzg» stellt Betrieb Ende Monat ein – das Coronavirus führte zu massiven Umsatzeinbussen

Geplante Schliessung durch die Coronakrise: In Buchs wird in der Dorfmetzgerei bald kein Fleisch mehr über die Ladentheke gehen.

Geplante Schliessung durch die Coronakrise: In Buchs wird in der Dorfmetzgerei bald kein Fleisch mehr über die Ladentheke gehen.

Ende Monat wird die Buchser «Dorfmetzg» ihren Betrieb einstellen. Grund dafür sind die massiven Umsatzeinbussen während der Coronakrise. Die Lage verunmöglicht eine Weiterführung des Betriebes. Einige Wochen zuvor wurde aus persönlichen Gründen schon die Bäckerei Waber geschlossen.

Die Betroffenheit in den sozialen Medien und am Dienstagabend im Einwohnerrat, war gross: Die «Dorfmetzg» an der Mitteldorfstrasse in Buchs, am Bärenrank gelegen, stellt ihren Betrieb nach dem 27. Juni ein. Auf ihrer Website schreiben Roswita und Beat Burkart sowie Giuseppina Calco: «Während der vergangenen Wochen und Monaten erlitten wir aufgrund der behördlichen Schutzmassnahmen eine massive Umsatzeinbusse. Auch in nächster Zukunft sind die Aussichten für eine rasche Normalisierung der Lage nicht gegeben, was eine Weiterführung unseres Betriebes leider unmöglich macht.»

Nachdem vor wenigen Wochen schon die Bäckerei Waber an der Aarauerstrasse dichtgemacht hatte, war es nicht verwunderlich, dass sich die Buchser Einwohnerräte besorgt zeigten über die Entwicklung. Während bei der Bäckerei persönliche Gründe eine Rolle gespielt hätten, seien es bei der Metzgerei finanzielle, sagte Ammann Urs Affolter.

Die «Dorfmetzg»-Liegenschaft an der Mitteldorfstrasse gehört der Gemeinde und schon Ende 2019 seien die Mieter mit dem Wunsch nach einer Mietzinsreduktion an den Gemeinderat herangetreten. Das Coronavirus habe dann zum endgültigen Aus geführt. Ein möglicher Nachmieter sei allerdings in Sicht, sagte Affolter: «Wir werden die Unterlagen prüfen. Aus Sicht der Gemeinde als Liegenschaftseigentümerin wäre es wünschenswert, wenn weiter eine Metzgerei betrieben würde, da die Räumlichkeiten darauf ausgelegt sind.»

Meistgesehen

Artboard 1