Aarau
Begutti-Lager und Co. bleiben – Elternverein gerettet

Nur Tage vor der Auflösung hat der Aarauer Elternverein neue Vorstandsmitglieder gefunden. Damit ist der Fortbestand von Fixpunkten wie dem Begutti-Lager, dem Ferienpasses, oder der Kinderkleiderbörse gesichert.

Katja Schlegel
Drucken
Teilen
Seit über 100 Jahren fahren Aarauer Kinder im Sommer auf die «Begutti».

Seit über 100 Jahren fahren Aarauer Kinder im Sommer auf die «Begutti».

zvg

Das Aufzeigen des Worst-Case-Szenarios hat gewirkt: Das drohende Ende für das beliebte Begutti-Lager, das mögliche Verschwinden des Ferienpasses, das Aus für die Kinderkleiderbörse oder den Spielzeugflohmarkt, das Verstummen einer wichtigen politischen Stimme – das wollten die Aarauer Eltern nicht in Kauf nehmen. Der Elternverein, zuständig für all diese Fixpunkte, ist gerettet.

«Im Laufe mehrerer Sitzungen hat sich eine Gruppe engagierter Frauen und Männer zusammengefunden, die bereit ist, den neuen Vorstand zu bilden und damit den Fortbestand unseres Vereins zu gewährleisten», konnten die verbliebenen drei Vorstandsmitglieder am Donnerstag den rund 200 Vereinsmitgliedern mitteilen.

Allen fehlte es bislang an der Zeit
Das war eine Rettung in letzter Sekunde; am 15. September hätte sich der Vorstand und damit auch der Verein aufgelöst. Jahrelang hatte man nach neuen Vorstandsmitgliedern gesucht, fündig geworden war man nicht. Zwar hielten alle Angefragten die Arbeit des Vereins für wichtig, doch es fehlte allen an Zeit für die ehrenamtliche Arbeit.

Erst, als die letzten drei Vorstandsmitglieder ernüchtert und erschöpft das Aus des Vereins angekündigt und die Konsequenzen genannt hatten (AZ vom 14. Juli), meldeten sich Freiwillige, die sich nun mit frischem Elan für den 1989 gegründeten Verein einsetzen wollen. Die offiziellen Neuwahlen des Vorstands finden an der Mitgliederversammlung vom 15. September statt.

"Die Erleichterung ist gross"
«Die Nachricht über die drohende Auflösung ist auf sehr grosses Interesse gestossen», so die Vorstandsmitglieder. Die zahlreichen Reaktionen hätten ihnen gezeigt, dass die Angebote unseres Vereins doch wichtig seien und von den Aarauer Eltern geschätzt würden. «Die Erleichterung über das abgewendete Ende ist gross. Wir sind sehr froh, dass die Aarauer Familien mit dem Elternverein weiterhin eine Stimme haben, die sich für ihre Bedürfnisse und Belange einsetzt.»

Die Nachricht kommt zu einem guten Moment: Am Freitag und Samstag (4. und 5. September) findet die Herbst-Kinderkleiderbörse im Gemeinschaftszentrum Telli statt. Der Vorstand: «Es ist toll, dass wir diese Börse nicht wehmütig, sondern voller Freude über einen Neubeginn durchführen können.»

Aktuelle Nachrichten