BDP
BDP gründet vierte Bezirkspartei im Kanton

Am übernächsten Mittwoch, dem 25. Mai 2011, gründet die Bürgerlich-Demokratische Partei des Kantons Aargau in Aarau eine neue Bezirkspartei. Es ist die bislang vierte im ganzen Kanton.

Merken
Drucken
Teilen
BDP Logo: Die BDP ist im Aargau auf Wachstumskurs (Symbolbild)

BDP Logo: Die BDP ist im Aargau auf Wachstumskurs (Symbolbild)

Keystone

Die Gründung der Bezirkspartei Aarau sei die logische Folge der positiven Entwicklung der BDP im Aargau und zeuge vom Bedürfnis «nach einer neuen und unabhängigen bürgerlichen Kraft», heisst es in einem Communiqué. Mit der neuen Bezirkspartei erhielten die vier Grossräte der BDP zudem einen «weiteren wichtigen Zugang zur Bevölkerung».

Die BDP verfügt im Aargau derzeit über Ableger in den Bezirken Baden, Muri und Bremgarten sowie über eine eigene Ortspartei in der Stadt Bremgarten. Die Gründung weitere Bezirks- und Ortsparteien sei geplant, sagte Parteipräsident Bernhard Guhl auf Anfrage.

Stetiger Wachstum

Mit der Gründung der Bezirkspartei Aarau habe man aber zuwarten wollen, bis die Partei über ein genügend hohe Mitgliederzahl verfüge. Diese sei in den vergangenen zwei Jahren, seit der Gründung der Aargauer Kantonalpartei, stetig gestiegen, sagte Guhl - ohne aber konkrete Zahlen zu nennen.

Die Gründungsversammlung der BDP des Bezirks Aarau steht gemäss Communiqué allen politisch interessierten Kreisen offen. Der Anlass findet im Hotel Aarauerhof in Aarau statt. Beginn ist um 20 Uhr. An der Gründungsversammlung wird der Aarauer Stadbaumeister Felix Fuchs ein Referat zum Thema «Stadtentwicklung als konstruktiver Prozess» halten. (bau)