Aarau
Bauarbeiter gehen in den Untergrund

Bahnhofparking wird vom 3. Januar bis Anfang Mai 2011 saniert. Nach einer Betriebszeit von fast 40 Jahren wird das Bahnhof-Parking umfassend saniert und bezüglich Sicherheit und Kundenfreundlichkeit den heutigen Standards angepasst.

Hubert Keller
Drucken
Teilen
Nach 40 Jahren ist eine Sanierung nötig. Die Aare Parking AG investiert 3,8 Millionen Franken.

Nach 40 Jahren ist eine Sanierung nötig. Die Aare Parking AG investiert 3,8 Millionen Franken.

Der Anfang August dieses Jahres neu eröffnete SBB-Parkingbereich im zweiten Untergeschoss (Einfahrt über die Bankstrasse) vermittelt bereits heute einen ersten Eindruck, wie sich das neue Bahnhof-Parking nach vollendeter Sanierung präsentieren wird.

Bahnhoferöffnung abgewartet

«Wir hatten die Sanierung des Parkhauses bereits 2006 geplant, beschlossen dann aber, Bau und Eröffnung des neuen Bahnhofs abzuwarten», sagt Christoph von Felten, Geschäftsführer der Aare Parking AG.

Die Sanierungsarbeiten beginnen ham 3.Januar 2011 und dauern voraussichtlich bis Anfang Mai 2011. Das Bahnhof-Parking und die Einfahrtsrampe beim Bahnhofplatz werden geschlossen. Während der Zeit der Bauarbeiten stehen nur die Parkplätze im neuen SBB-Bereich (2.UG) zur Verfügung.

Bei erfolgreichem Bauverlauf ist es möglich, dass Teile des neu sanierten zweiten Untergeschosses bereits ab Anfang April wieder für die Parkkundschaft offen sind.

Die Sanierung des Bahnhof-Parkings wird vorgängig der vom Kanton Aargau und von der Stadt Aarau geplanten Neugestaltung des Bahnhofplatzes und des Bushofs ausgeführt. Als Vorbereitung wird im Rahmen der Sanierungsarbeiten als eine der letzten Massnahmen die bestehende Haupteinfahrtsrampe auf dem Bahnhof-Platz nicht nur vorübergehend geschlossen, sondern komplett abgebrochen und aufgehoben.

Einfahrt signalisiert

Die mit dem Bahnhofneubau erstellte Einfahrtsrampe an der Bankstrasse wird bis Frühjahr 2012 die einzige Einfahrt ins Bahnhof-Parking sein. Den Parkingkunden wird aber Anfang Januar der Weg zur Einfahrt signalisiert.

Ab Frühjahr 2012 wird den Parkingkunden die neue definitive Haupteinfahrtsrampe an der Poststrasse zur Verfügung stehen, welche im Rahmen des Hauptprojekts Stadt/ Kanton gebaut wird.

Nach dem Umbau werden die Kunden des Parkings in den Genuss einiger neuer Annehmlichkeiten kommen: helle und freundliche Beleuchtung, internes Parkleitsystem und neue Signaletik, optimale Belüftung, Sicherheit durch moderne Sprinkleranlage und Videoüberwachung. Zudem wird das Bahnhof-Parking um 20 Parkplätze erweitert. Die Aare Parking AG investiert in die Sanierung 3,8 Millionen Franken.

Aktuelle Nachrichten