In der Nacht auf Dienstag gegen 3 Uhr verlor ein französischer Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er mit seinem Opel von Densbüren über die Staffelegg in Richtung Aarau fuhr. Nach einer Rechtskurve kam er von der Strasse ab, worauf sich sein Fahrzeug überschlug. Dies teilt die Kantonspolizei mit.

Der Lenker mit Wohnsitz im Elsass wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht, dürfte aber keine Verletzungen erlitten haben. Laut Kantonspolizei ist anzunehmen, dass der 24-Jährige zu schnell fuhr und es deshalb zum Selbstunfall kam.

Der Unfallfahrer wird entsprechend zur Anzeige gebracht. (mon)

Die Polizeibilder vom August 2019: