Auenstein
Auensteins Vizeammann Peter Anderau tritt zurück – wegen des Berufs

Nach dem Rücktritt von Gemeindeammann Christoph Wasser kommt es im Gemeinderat Auenstein zu einem weiteren Aderlass. Aus beruflichen Gründen muss auch Vizeammann Peter Anderau auf sein Amt verzichten.

Drucken
Teilen
Gemeinderat Peter Anderau tritt zurück.

Gemeinderat Peter Anderau tritt zurück.

zvg

Der 56-jährige Anderau hat am 1. Mai das Rektorat der Kantonalen Schule für Berufsbildung (KSB) übernommen und nennt denn auch berufliche Gründe für seinen Rücktritt. Anderau war seit 1999 Prorektor an der KSB und führte diese nach dem Abgang von Angelo de Moliner seit September 2013 interimistisch. Anderau ist seit sechs Jahren Gemeinderat. Er betreute das Ressort Bau, Raumplanung und Verkehr. Das zuständige Departement Volkswirtschaft und Inneres des Kantons hat dem Gesuch Anderaus auf den Zeitpunkt der Ersetzung stattgegeben. Die Ersatzwahl findet am Sonntag, 30. November, statt. Die Gemeinderatsersatzwahl für den frei werdenden Sitz von Christoph Wasser ist bereits am 28. September. (kel)