Aarau

Auch die FDP macht sich für eine Steuerfuss-Senkung auf 94 Prozent stark

Das Aarauer Rathaus.

Das Aarauer Rathaus.

Neben der SVP fordert auch die FDP, die Partei von Stadtpräsident Hanspeter Hilfiker, an der Einwohnerratssitzung vom Montagabend eine dreiprozentige Steuerfusssenkung. Die Freisinnigen schreiben, dass die Einwohnerrats-Fraktion die geforderte Senkung des städtischen Steuersatzes um 3 Prozent auf 94 Prozent unterstützt.

FDP-Fraktionspräsident Yannick Berner sagt: «Die Finanzlage der Stadt Aarau mit einem Überschuss von rund 18 Millionen im vergangenen Jahr ist stabil und die Aussichten sind ungetrübt. In dieser Situation ist eine Senkung des Steuersatzes um drei Prozent richtig. Damit kann auch die versteckte Steuerfusserhöhung aus dem Aufgaben-Abtausch zwischen Kanton und Gemeinden im Jahr 2017 rückgängig gemacht werden.»

Die von der SVP geforderte Senkung um 6 Prozent, wie sie vor einiger Zeit auch diskutiert wurde, fand keine Unterstützung bei der FDP. Der Stadtrat will den Steuerfuss beibehalten. (mei)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1