Holderbank
Asylbewerber beim Abpacken von Kokain überrascht

Wegen Drogenbesitzes ist ein 29-jähriger Asylbewerber am Sonntag in Holderbank festgenommen worden. Der Mann aus Togo war in der Asylunterkunft damit beschäftigt gewesen, Kokain abzupacken.

Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Bei der Kontrolle der Unterkunft um 13 Uhr sei der Mann in der Küche beobachtet worden, wie er diverse Portionen Kokain abgepackt habe, teilte die Kantonspolizei Aargau am Montag mit. Die Polizei stellte insgesamt 100 Gramm Kokain sicher.

Es seien Fingerlinge sowie in einem Teller weitere Mengen Kokain sichergestellt worden. Die Polizei nahm den Asylbewerber fest. Er sitzt für weitere Abklärungen in Untersuchungshaft.