Jööö des Tages!
An der AMA: Die Säuli rennen wieder – nur in die falsche Richtung

Erst scheinen sie es kaum erwarten zu können, ihr erstes Rennen am Mittwochnachmittag. Aber dann kommt es im zweiten Durchgang zur grossen Verwirrung unter den Aargauer Rennsäuli.

Merken
Drucken
Teilen

Der Frühling ist da und mit ihm die Aargauer Messe AMA im Aarauer Schachen. Eine der schönsten Attaktionen: Die täglichen Säulirennen. (Hier gehts zu den Rennzeiten)

Am Mittwochnachmittag hatten die Säuli vom Bronnehof in Scherz ihren ersten Einsatz. Sie waren bereits in den Startlöchern bevor es los ging – einige schienen es kaum erwarten zu können.

Das erste Rennen meisterten sie recht entspannt, aber problemlos. Das Säuli mit der Startnummer 3 war als erstes am Futtertrog.

Doch dann kam es beim zweiten Durchgang zur grossen Verwirrung. Ein Säuli machte plötzlich kehrt. Die Kollegen wussten verständlicherweise weder ein noch aus. Eines zottelte zwar mutig weiter in der Rennbahn, doch in der Hälfte war auch damit Schluss.

Damit es doch noch einen Sieger geben konnte, mussten die Zweibeiner etwas nachhelfen. Es bleibt also spannend.

Mehr zum AMA-Eröffnungstag gibt es hier.