Aarau

Am Hungerberg sind neue Wohnungen geplant

Das Haus an der Hungerbergstrasse 27 muss dem Neubau weichen.

Das Haus an der Hungerbergstrasse 27 muss dem Neubau weichen.

Ein schöner Ausblick auf die Altstadt und die Aare bietet sich vom Hungerberg aus. Wenn es nach Dieter Lämmli (Lämmli Architektur AG) geht, können sich schon bald einige Mieter mehr darüber freuen.

Denn an der Hungerbergstrasse 27 sollen ein Einfamilienhaus und ein Haus mit zwei 3-Zimmer-Wohnungen entstehen. «Zwar handelt es sich dabei um zwei Gebäudekomplexe, sie sind jedoch als Ganzes in den Hang eingebettet», sagt Dieter Lämmli.

Das bestehende Wohnhaus und die beiden Nebengebäude sollen abgerissen werden. Gemäss Baugesuch betragen die Baukosten ohne Land rund 2,6 Mio. Franken. Minergie-P-Standard ist ebenso vorgesehen wie eine Erdwärmesonde, mit welcher im Winter geheizt, im Sommer gekühlt werden kann. Das Baugesuch liegt bis zum 14. Mai auf. Falls alles nach Plan läuft und es keine Einsprachen gibt, soll ab Spätsommer gebaut werden. Gemäss Lämmli beträgt die Bauzeit rund zwölf Monate. (MBü)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1