Alte Kanti Aarau

Alte-Kanti-Trainer Tomic: «Der dritte Rang ist eine geniale Leistung»

Aaraus Jason Perry

Aaraus Jason Perry

Das Basketball NLB-Team der Alten Kanti Aarau hat die Qualifikation mit einem Sieg gegen Fribourg U23 als beste Deutschschweizer Mannschaft beendet. Nun stehen die Playoffs an - die Halbfinals wollen die Aarauer mindestens erreichen.

Die Aarauer wurden in der Startphase der Partie von den Gästen überrollt. Der Tabellendreizehnte aus Freiburg war im Angriff effizienter und störte den Spielaufbau der Aarauer früh. «Wir waren am Anfang überrascht von der Aggressivität des Gegners und brauchten etwas Zeit, um uns anzupassen», analysierte Aaraus Trainer Milenko Tomic die ersten zehn Spielminuten.

Mladen Radic sorgt für die Wende

Nachdem die Gastgeber zur ersten Pause mit 13:22 im Hintertreffen gelegen waren, setzten sie im zweiten Viertel zur Aufholjagd an. Angefeuert vom Heimpublikum und einem überragend aufspielenden Mladen Radic, der in dieser Phase die meisten Körbe warf und viele Bälle in die Angriffszone brachte, kämpften sich die Aarauer in die Partie zurück. Zur Spielhälfte lagen sie bereits mit 33:28 in Front.

Der Rest der Begegnung ist schnell erzählt. Das Heimteam stand in der Defensive solide, gestand den Freiburgern nur noch
19 Punkte zu und überzeugte seinerseits im Angriff. So wurden die Aarauer ihrer Favoritenrolle am Ende doch noch gerecht und siegten diskussionslos mit 74:47. «Es sollte nicht passieren, dass wir zu Beginn so schnell in Rückstand geraten, denn es braucht viel Kraft, eine solche Partie noch zu drehen. Meine Spieler haben jedoch super reagiert und wir haben verdient gewonnen», so das Fazit des Trainers.

Nun wartet Bernex

Mit dem Sieg vom vergangenen Sonntag haben sich die Aufsteiger aus der Kantonshauptstadt in ihrer ersten NLB-Saison den ausgezeichneten dritten Qualifikationsrang gesichert. Ein Erfolg, der selbst den Trainer überrascht. «Ich war mir vor der Saison sicher, dass wir die Playoffs erreichen werden, aber der dritte Rang ist eine geniale Leistung», freut sich Tomic. Dieser dritte Platz ist umso schöner, weil der BC Alte Kanti Aarau die Qualifikation damit als bestes Deutschschweizer Team abschliesst und arrivierte NLB-Mannschaften wie GC oder Swiss Central hinter sich lassen konnte.

Doch der Aarauer Erfolgshunger ist mit dem Erreichen der Playoffs längst nicht gestillt. «Wir wollen mindestens die Halbfinals erreichen, damit die Spieler weiter Erfahrungen sammeln können und dem Publikum etwas geboten wird», sagt Trainer Tomic. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Aarauer das Duell gegen die Genfer Equipe Bernex gewinnen.

Meistgesehen

Artboard 1