Erlinsbach

Alkoholisierte Automobilistin verliert Kontrolle und fährt Böschung hinunter

Die Automobilistin hatte Glück und blieb unverletzt.

Die Automobilistin hatte Glück und blieb unverletzt.

Am Sonntag verursachte eine alkoholisierte Automobilistin einen Selbstunfall. Die 57-Jährige war in Richtung Salhöhe unterwegs, als sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Die Frau blieb unverletzt.

Die 57-jährige Frau kam am frühen Sonntagmorgen kurz nach 6.30 Uhr in einer Linkskurve auf der Salhofstrasse von der Strasse ab. Wegen überhöhter Geschwindigkeit, prallte die Lenkerin gegen einen Randleitpfosten, wie die Kantonspolizei mitteilt. Bei einem brüsken Korrigiermanöver geriet der VW Beetle ins Schleudern und stürzte schliesslich auf der anderen Strassenseite die Böschung hinunter. Das Auto kam einige Meter unterhalb mit Totalschaden zum Stillstand. 

Die Kantonspolizei fand die verunfallte Frau unverletzt, aber alkoholisiert vor. Sie musste im Spital eine Blutprobe abgeben.

Die Polizeibilder vom Monat Mai in der Übersicht:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1