Wald verschandelt
Abfallgrüsel treiben in Biberstein ihr Unwesen

Das schmucke Dorf an der Aare hat ein Problem mit besonders dreisten Fällen von Littering: Grünabfälle und sogar Bauschutt werden mitten in den Wald gekippt.

Merken
Drucken
Teilen
Biberstein

Biberstein

Zur Verfügung gestellt

«Bauschutt und Grünabfälle gehören nicht in den Wald», muss die Gemeinde Biberstein die Bevölkerung belehren. Was ist passiert? «Tatsächlich haben Förster im Wald an drei Stellen Bauschutt und Grünabfälle gefunden», sagt Stephan Kopp, Gemeindeschreiber von Biberstein.

«Das geht so natürlich nicht», deswegen habe er in der aktuellen Dorfzeitung auch einen entsprechenden Hinweis platzieren lassen. In einem der drei Fälle konnte der Urheber ausgemacht werden. Das unvorstellbare: Beim Waldverschandler handelte es sich um den Besitzer der Parzelle.

Von einer Strafe sieht die Gemeinde fürs Erste aber ab. Sie belässt es bei einer schriftlichen Bitte an den Parzelleninhaber, das Littering in Zukunft zu unterlassen und die Abfälle über die zuständigen Stellen zu entsorgen. (mik)