Aarau
Aarauer Stadionbewilligung noch mal um ein halbes Jahr verzögert

Im Oktober hätte die Baubewilligung für das neue Fussballstadion des FC Aarau erteilt werden sollen. Jetzt ist von einem Termin «im ersten Quartal 2014» die Rede. Dies, weil die Unterlagen der Bauherrin HRS immer noch unvollständig sind.

Sabine Kuster
Merken
Drucken
Teilen
Das neue Stadion für den FC Aarau soll 10'000 Zuschauern Platz bieten.
9 Bilder
Blick hinein: So soll das Stadion innen aussehen.
Das geplante Aarauer Stadion im Quartier Torfeld-Süd – es wäre vom Bahnhof Aarau in nur fünf Minuten erreichbar.
Der Eingang ins Stadiongebäude heisst Stadtloggia
So sieht das neue Aarauer Fussballstadion aus
Modell des geplanten Aarauer Fussballstadions im Torfeld Süd
Modell des geplanten Aarauer Fussballstadions im Torfeld Süd
Modell des geplanten Aarauer Fussballstadions im Torfeld Süd
Das alte Projekt lag 2009 öffentlich auf und wurde dann sistiert.

Das neue Stadion für den FC Aarau soll 10'000 Zuschauern Platz bieten.

ZVG

Der FCA und seine Fans werden von Tag zu Tag ungeduldiger: Noch immer liegt keine Bewilligung für das neue FCA-Stadion vor.

Doch nun gibt es zumindest News – es folgt jedoch eine Verzögerung nach der anderen: Jetzt ist bei der Bauherrin HRS Real Estate AG plötzlich von einer «Baubewilligung im 1. Quartal 2014» die Rede, wie das Unternehmen nun mitteilt.

Dabei waren die Stadt Aarau und HRS im Juli noch guter Dinge, dass sie im Herbst erteilt werden könne. Doch die HRS muss der Einsprecherin VCS und der Stadt Aarau noch mehr Details zum Bau nachliefern.

Unterlagen sollen Ende Monat folgen

Die Unterlagen sind offenbar immer noch ungenügend. Bis Ende November werde dies geschehen, teilt HRS mit. Die Unterlagen enthielten die Klärung «technischer Fragen».

Auf der Basis der nachgereichten Unterlagen suche HRS sodann das direkte Gespräch mit dem VCS, um mit diesem eine einvernehmliche Lösung zu erreichen.

Unbeirrt schreibt die Bauherrin, man sei zuversichtlich, dass dies gelinge. Nach Eintritt der Rechtskraft der Baubewilligung würde es «nach heutigem Wissenstand» noch rund zweieinhalb Jahre dauern bis zur Stadioneröffnung – also Ende 2016.