Aarau
Aarauer Badi geht Mitte August zu – kein Rabatt auf Abo

Das Freibad Schachen geht dieses Jahr wegen der Total-Sanierung bereits am 15. August zu. Obwohl die Badi damit rund einen Monat früher schliesst als üblich, gibt es kein verbilligtes Saisonabo.

Merken
Drucken
Teilen
Die Badi Aarau schliesst dieses Jahr schon am 15. August.

Die Badi Aarau schliesst dieses Jahr schon am 15. August.

Aargauer Zeitung

Letzte Woche hat das Stadtbauamt die Arbeiten für die Erneuerung des Freibads Schachen zur Offertstellung ausgeschrieben. Vergeben werden Abbrucharbeiten, Baumeisteraushub/Werkleitungen und Kanalisation, Edelstahlbecken, Folienauskleidung, Gärtner-, Tiefbau- und Belagsarbeiten, Sanitäranlagen sowie Schwimmbadabdeckung und -technik. Einwohnerrat und Stimmvolk bewilligten letztes Jahr mit jeweils überwältigender Mehrheit 8,395 Millionen Franken für die Aarauer Badi-Totalsanierung.

Die einzige Abweichung zum Projektbeschrieb in der Abstimmungsbotschaft ist der Anfang März vom Stadtrat beschlossene Verzicht auf Vorbereitungen in der Rohbausubstanz für ein elektronisches Überwachungssystem. Dieser Umstand rief eine Firma auf den Plan, die Sensorarmbänder offeriert hatte. Sie wirft dem Stadtrat vor, sich nur oberflächlich mit ihrem System auseinandergesetzt zu haben und Badeunfälle in Kauf zu nehmen.

Saisonschluss am 14. August

Aus der Ausschreibung geht hervor, wann im Schachen die Bagger auffahren: am 15. August. Die Wiedereröffnung ist für den 25. Mai 2012 geplant. Trotz verkürzter Saison – 2010 schloss die Badi am 19. September – ist laut der zuständigen Stadträtin Regina Jäggi kein Rabatt auf das Abonnement vorgesehen. Das Saisonabo kostete letztes Jahr 100 Franken. Mitte August, also nach den Sommerferien, sei die Saison praktisch gelaufen, begründet Jäggi den Entscheid. Zudem sei man in Verhandlungen mit Schwimmbädern in der Region, auf die man mit dem Aarauer Abo
allenfalls ausweichen könne.

Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft sich das Regio-Abo; 2010 kostete es 120 Franken. Es berechtigt zum Eintritt in den Schwimmbädern Aarau, Entfelden, Rupperswil-Auenstein, Suhr-Buchs, Kölliken, Küttigen und Schöftland. (trö)