Aarau
Aarau wird zum Bauernhof und erwartet rund 10000 Besucher

Am Samstag ist es wieder so weit: Bereits zum 14. Mal wird Aarau zum Bauernhof. In den letzten Jahren kamen jährlich rund 10000 Besucherinnen und Besucher.

Merken
Drucken
Teilen
Saumässig gute Unterhaltung …

Saumässig gute Unterhaltung …

Am Anlass, der unter der Leitung vom landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg und dem Bauernverband Aargau steht, sind Gross und Klein willkommen. Er ermöglicht spannende Einblicke in die vielfältige Landwirtschaft.

Es wird erneut ein tierischer Event: Nicht nur Kühe und Ferkel, auch Schafe, Ziegen und Pferde gibt es zu sehen und zu streicheln. Mit Hundewägeli-Fahrten, Ponyreiten, Pferdekutschenfahrten, Säulirennen und vielem mehr kann man sich in der Aarauer Innenstadt verweilen.

Zudem informieren Lernende aus der Landwirtschaft über die verschiedenen Tiere und Produkte. Sie zeigen auf, wie sich die Bauernbetriebe aktiv für eine transparente Herstellung von gesunden Lebensmitteln einsetzen und sensibilisieren zum regionalen und saisonalen Einkaufen. Eine grosse Obst- und Gemüsepyramide wird am Ende auseinandergenommen und von den lokalen Produzenten verkauft. (AZ)