Challenge League
Aarau trotzt Lausanne Unentschieden ab

Der FC Aarau schafft beim Europa-League-Teilnehmer Lausanne-Sport ein 2:2. Der Punktgewinn ist umso höher einzuschätzen, als dass die Aarauer auf die verletzten Aco Stojkov und Marco Aratore verzichten mussten.

Ruedi Kuhn
Merken
Drucken
Teilen
Umkämpft

Umkämpft

Keystone

Lausanne-Sport und der FC Aarau trennen sich vor 4050 Zuschauern im Stade Qlympique leistungsgerecht 2:2. Der Super-League-Absteiger führte zur Pause dank Treffern von David Marazzi und Samel Sabanovic verdientermassen 2:0, kassierte dann aber nach zwei ruhenden Bällen zwei Gegentreffer.