Einwohnerrat
Aarau belässt den Steuerfuss bei 94 Prozent

Einwohnerrat Nach mehrstündigem Ringen hat der Aarauer Einwohnerrat gestern Montagabend das Budget 2011 einstimmig verabschiedet. Der Steuerfuss bleibt, wo er ist. Fürs Personal gibt es mehr Lohn.

Merken
Drucken
Teilen
Einwohnerrat Aarau

Einwohnerrat Aarau

Aargauer Zeitung

Das Parlament entschied sich für die Beibehaltung des bisherigen Steuerfusses von 94 Prozent, obwohl die Finanzlage für die Kantonshauptstadt nicht mehr so komfortabel aussieht wie noch vor Jahren. Grund dafür sind primär die Erträge der Aktiensteuern, die um gut drei Millionen Franken eingebrochen sind.

Keine Gnade fand die vom Stadtrat vorgeschlagene Erhöhung der Lohnsumme für das städtische Personal. Auf Antrag der Finanz- und Geschäftsprüfungskommission kürzte der Rat diese Position von 2 auf 1,5 Prozent. Das letzte Wort wird das Volk am 28. November an der Urne haben. (hr)