Aarau
82-Jähriger übersieht Kolonne: Auffahrunfall mit drei Verletzten

Ein 82-jähriger Automobilist übersah eine stehende Kolonne und fuhr auf. Dabei wurden weitere Autos zusammengestossen. Drei Personen erlitten Verletzungen, der Sachschaden beträgt rund 60'000 Franken.

Drucken
Teilen
Auffahrunfall mit mehreren Autos in Aarau
4 Bilder
Auffahrunfall mit mehreren Autos
Auffahrunfall mit mehreren Autos
Auffahrunfall mit mehreren Autos in Aarau

Auffahrunfall mit mehreren Autos in Aarau

Kapo AG

Kurz vor 17.30 fuhr ein 82-jähriger Schweizer am Dienstagabend auf der Autobahn T5, Fahrbahn Aarau von Buchs in Richtung Aarau. Kurz vor der Autobahnausfahrt Aarau-Rohr stand infolge des Abendverkehrs eine Fahrzeugkolonne still.

Der Automobilist erkannte dies zu spät und fuhr einem Mini-Cooper von hinter auf. Dieser wurde nach vorne geschoben, worauf ein Opel Astra und ein VW Gold beschädigt wurden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 60'000 Franken. Drei Personen musste ins Spital geführt werden. Die Schwere der Verletzungen konnte die Kantonspolizei Aargau noch nicht angeben. (cfü)