Barmeldweid

78-jähriger Autofahrer kommt von Strasse ab und donnert Böschung hinunter

Das Auto erleidet einen Totalschaden, der Fahrer wird mittelschwer verletzt.

Das Auto erleidet einen Totalschaden, der Fahrer wird mittelschwer verletzt.

Bei einem Selbstunfall ist ein Autofahrer mit seinem Gefährt von der Strasse abgekommen und geriet eine Böschung hinunter. Das Auto überschlug sich, der Fahrer verletzte sich mittelschwer und ist sein Auto-Billett vorerst los.

Ein 78-Jähriger ist am Dienstag mit seinem Auto in einer Kurve von der Barmelweid-Passstrasse von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug stürzte eine Böschung hinunter und überschlug sich. An einem Baum kam es seitlich zum Stillstand. Dieser verhinderte, dass das Gefährt noch weiter den Hang hinunterrollte.

Vor einer Kurve in Barmelweid verlor er die Herrschaft über seinen Wagen und geriet rechts von der Strasse, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilt.

Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Wie genau es zum Selbstunfall kam, ist unklar. «Im Vordergrund der Ermittlungen steht eine medizinische Ursache», teil die Kantonspolizei mit. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau habe beim Lenker eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Den Führerausweis ist der 78-Jährige erst einmal los. (pz)

Nach einem Selbstunfall überschlägt sich das Auto und kommt an einem Baum zum Stillstand.

Nach einem Selbstunfall überschlägt sich das Auto und kommt an einem Baum zum Stillstand.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1