Ein 50-jähriger Autofahrer kollidierte am Dienstagmorgen, kurz vor 9.30 Uhr mit einer Fussgängerin. Die 75-jährige Frau überquerte die Tramstrasse in Suhr, Höhe Valiant Bank über den Fussgängerstreifen, als es zur Kollision mit dem aus Richtung Buchs herannahenden Hyundai kam.

Rasch nach Eingang der Meldung via Polizeinotruf 117 rückten Ambulanzbesatzung und Kantonspolizei an den Unfallort aus. Zur temporären Verkehrsregelung wurde die Regionalpolizei Suret beigezogen. Die verletzte Frau wurde mit schweren Verletzungen ins Spital gebracht.

Der Autofahrer, ein Schweizer aus der Region, wird entsprechend zur Anzeige gebracht. Die Unfallursache ist Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen.

Polizeibilder vom Juni