Bankwesen
60 Millionen Franken Gewinn: Bei Valiant läuft es «sehr gut»

Die aus traditionellen Gründen stark im Westen des Aargaus verankerte Valiant Bank – jetzt auch etwa in Baden und Brugg vertreten – hat ein gutes Halbjahr hinter sich. Das Management spricht in der Medienmitteilung sogar von einem «sehr guten Halbjahresergebnis».

Merken
Drucken
Teilen
Der Eingang der Valiant Bank bei der Filiale auf dem Bundesplatz.

Der Eingang der Valiant Bank bei der Filiale auf dem Bundesplatz.

Peter Klaunzer/Keystone, Bern, 23. September 2016

Valiant verzeichnete einen Betriebsertrag von 210,9 Millionen Franken, der 2,7 Prozent über jenem der Vorjahresperiode liegt. Der Konzerngewinn erreichte 60,1 Millionen Franken, (minus 2,2%). Valiant ist traditionell sehr kostenbewusst: Die Cost-Income-Ratio vor ausfallrisikobedingten Wertberichtigungen beträgt 56,5 Prozent (0,2 unter dem Vorjahr). Im Zug der Wachstumsstrategie hat Valiant zwölf zusätzliche Kundenberaterinnen und Kundenberater angestellt. Als Nächstes wird eine Geschäftsstelle in Rapperswil SG eröffnet. (uhg)