Aarau
28-jähriger Kenianer bedroht Besucher im Aarauer Kino «Schloss»

Kino-Besucher wollten am verregneten Freitagabend doch nur einen Film im Kino Schloss ansehen, als plötzlich ein Mann ausfällig wird. Er bedroht die Besucher gar mit dem Tod. Erst durch das Eingreifen eines Kinobesuchers beruhigte sich die Situation.

Merken
Drucken
Teilen

Freitagabend im Kino Schloss in Aarau: Ein Mann steht während eines Films vor die Leinwand und wird ausfällig. Er beleidigt Kinobesucher und bedroht sie gar mit dem Tod. Das zeigen Bilder eines Zuschauervideos, das der Regionalsender Tele M1 heute ausgestrahlt hat. (siehe Video)

Der Aarauer Kinobesitzer Rolf Portmann erfuhr wenige Minuten nach dem Zwischenfall von der Attacke des Mannes. «Eigentlich ist das Kino ein sicherer Ort. Ich arbeite seit 16 Jahren in diesem Business und habe so etwas noch nie erlebt», sagt er gegenüber Tele M1.

Erst als es einem Kino-Besucher offensichtlich zu viel wird beruhigt sich die Lage: Er packt den Mann am Arm und stellt ihn mithilfe eines weiteren Kinobesuchers auf die Strasse.

Er war stark betrunken

Beim ausfällig gewordenen Mann handelt es sich um einen 28-jährigen Kenianer aus der Region Aarau. Er war zur Tatzeit stark betrunken. Laut der Polizei hatte er wenige Minuten vor seinem Ausfall im Kino bereits eine Schlägerei angezettelt.

Eine nächste Vorstellung wird der Kenianer so schnell nicht wieder besuchen dürfen: Er bekam ein Hausverbot auferlegt. (sha)