Aarau
21-Jähriger ohne Führerschein fährt Frau an und flüchtet

Am Mittwochabend kollidierte auf dem Aargauerplatz in Richtung Olten ein Auto mit einer Fussgängerin, die gerade den Fussgängerstreifen überquerte. Der 21-jährige Fahrer hatte keinen Führerausweis. Die 38-Jährige wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Die 38-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Die 38-jährige Frau wurde leicht verletzt.

Symbolbild/Key

Der Unfall ereignete sich laut Mitteilung der Kantonspolizei um etwa 17.40 Uhr. Der Lenker eines Ford Fiesta hat die Fussgängerin übersehen und mit dem Auto erfasst. Nach einem kurzen Anhalten und Aussteigen entschied sich der 21-Jährige jedoch, weiterzufahren, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Dies mussten Passanten übernehmen, die den Unfall beobachteten und die Polizei verständigten.

Mann hat keinen Führerschein

Nach ersten Erkenntnissen verletzte sich die Frau beim Unfall nur leicht, sie wurde per Ambulanz ins Spital gebracht. Durch die Fahndung konnte eine Polizeipatrouille den Unfallverursacher anhalten. Es stellte sich heraus, dass der in der Region wohnhafte Mann aus Sri Lanka ist und keinen Führerausweis besitzt. Er wurde von der Kantonspolizei bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.

Aktuelle Nachrichten