In der Nacht auf Freitag, um 2 Uhr morgens, kollidierte ein 36-jähriger Kosovare aus dem Bezirk Bremgarten mit einem Brückengeländer. Der Lenker war in Gränichen und fuhr auf der Eifeldstrasse richtung Schürbergstrasse, als der Selbstunfall geschah. Das teilt die Kantonspolizei Aargau am Freitag mit.

Die Kantonspolizei führte einen Atemlufttest durch, der einen Wert von 1,5 Promille ergab – nun muss der Mitsubishi-Lenker eine Blutprobe im Spital abgeben so wie seinen Führerausweis abgeben.