Aarburg
11-Jähriger Bub kümmerte sich um verunfallte Velolenkerin

Ein zufällig an der Unfallstelle in Aarburg vorbeikommender Junge kümmerte sich sofort um eine schwer verletzte Frau und organisierte umgehend Hilfe. Die 64-jährige Fahrradlenkerin stürzte mit ihrem Velo und zog sich Schädelverletzungen zu.

Merken
Drucken
Teilen
Hier an der Zimmerlistrasse verunfallte die 64-jährige Velofahrerin - ein 11-jähriger Bub kam ihr zu Hilfe

Hier an der Zimmerlistrasse verunfallte die 64-jährige Velofahrerin - ein 11-jähriger Bub kam ihr zu Hilfe

AZ

Gestern Sonntagnachmittag, 24. Juni 2012, zirka 13.25 Uhr fuhr eine Fahrradlenkerin auf der Zimmerlistrasse in Aarburg Richtung Rothrist. Aus noch nicht geklärten Gründen kam sie zu Fall und zog sich dabei Schädelverletzungen zu. Ein 11-jähriger Junge aus der Region kam zufällig dazu und leistete vorbildlichen Einsatz. Er kümmerte sich beherzt um die schwer verletzte Frau und organisierte sofort Hilfe.

Ein kleiner Held

Die alarmierten Rettungskräfte konnten die 64-jährige Frau, die bei deren Eintreffen ansprechbar war, weiter medizinisch versorgen und ins Spital einliefern. Der junge Helfer wurde aufgrund dieser ungewöhnlichen Erfahrung mit der verletzten Person durch weitere Passanten betreut und danach in die elterliche Obhut übergeben.

Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Untersuchung zur Klärung desgenauen Unfallhergangs eingeleitet.