Ein Mitarbeitender der Zollstelle Zürich-Flughafen kontrollierte am 23. Februar den 36-jährigen Mann aus Pakistan. Dabei bemerkte er die Manschetten. Die Pakete enthielten insgesamt 3,9 Kilogramm Heroin, wie die Zollstelle Zürich-Flughafen am Montag mitteilte.