Die Maschine konnte trotz des Zwischenfalls sicher landen, bisher gibt es keine Berichte von Verletzten. 

Der Verband Saudi-Arabiens liess in einem Statement verlauten, dass alle Nationalspieler wohlauf seien. Nach einem technischen Defekt sei das Flugzeug in Rostow gelandet, die Spieler befänden sich auf dem Weg in die Unterkunft:

(cma)