Die Schweiz erkämpfte sich zum WM-Auftakt gegen Brasilien ein 1:1. In der Spitze verfolgten 1,9 Millionen Personen aus der Deutschschweiz das Schweizer WM-Startspiel live auf SRF zwei. Das gab das Schweizer Fernsehen am Montag bekannt.

Im Durchschnitt waren 1'613’000 Personen zugeschaltet. Dieser Wert bedeutet einen neuen Zuschauerrekord seit der Umstellung der Messmethode im Jahr 2013 (Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight) und entspricht einem Marktanteil von 66,4 Prozent.