Spielt Alessandro Ciarrocchi gegen Xamax oder spielt er nicht? Auf diese Frage wollen weder Trainer Marco Schällibaum noch der Spieler selbst eine klare Antwort geben.

Ciarrocchi wurde am vergangenen Montag im Spiel gegen den FC Schaffhausen (3:2) nach einer Stunde ausgewechselt. Der Winterthurer im Dress des FC Aarau zog sich nach seinem herrlichen Kopfball-Tor zum zwischenzeitlichen 2:2 eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel zu, die bis zum heutigen Tag nicht  ganz ausgeheilt ist.

Es soll sich, so hört man, um eine Muskelverhärtung oder sogar leichte Zerrung handeln. Ob Ciarrocchi gegen Xamax einsatzfähig ist oder nicht, entscheidet sich wohl erst kurz vor dem Anpfiff der Partie.

Die Zeichen stehen eher auf Zwangspause. Im Derby gegen den FC Wohlen vom übernächsten Sonntag dürfte Ciarrocchi wieder fit sein. Das heutige Spiel zwischen dem FC Aarau und Xamax findet im Brügglifeld statt und beginnt um 17.45 Uhr.