Der Autofahrer war um 3.45 Uhr von Oensingen herkommend auf der Solothurnerstrasse in Balsthal in Richtung «Kreisel Thalbrücke» unterwegs. Nach einer Rechtskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, kollidierte zuerst mit einem Verkehrsschild und dann mit einem entgegenkommenden Auto.

Nach der Kollision drehte sich sein Fahrzeug und prallte vor dem Bahnhof Thalbrücke in eine Informationstafel, wo sein Fahrzeug zum Stillstand kam.

Betrunken unterwegs

Verletzt wurde niemand, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt. Der Gesamtschaden dürfte einige 10'000 Franken betragen.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 22-jährige Türke sein Auto in angetrunkenem Zustand gelenkt hat. Sein Führerausweis wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.