Chris Brown fügte an, da werde immer Liebe sein. Aber er sei jetzt ein erwachsener Mann und müsse nach vorn sehen.

Auch im Hinblick auf sein eigenes Verhalten zeigte sich Brown gereift. "Eine Sache, die ich nie machen möchte, ist respektlos gegenüber anderen Leuten zu sein oder sie herunter zu machen", sagte er in der australischen Radiosendung "The Kyle and Jackie O'-Show".

Die Gründe für die Trennung sucht der Sänger offenbar in Rihannas Alter: "Sie ist einfach ein junges Mädchen. Ich kann mich doch nicht auf etwas Festes mit jemand so Jungem einlassen." Nebenbei bemerkt: Rihanna ist mit ihren 25 Jahren ein Jahr älter als Brown.

Der R'n'B-Star und Rihanna trennten sich 2009, nachdem er sie zusammengeschlagen hatte. Im vergangenen Jahr kamen sie wieder zusammen und im Januar bestätigte Rihanna die Beziehung und erklärte, dass sie wisse, was sie tue, und zudem habe sich Brown verändert.