Markstimmung Schweiz: leicht negative Tendenz – Wall Street im leichten Minus (NASDAQ-Leicht unter dem Rekordwert), Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017– Heute Morgen DJI Futures im Plus (+20 Punkte) – Gold wieder unter der Marke von 1‘200 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘192)! Öl schwingt sich leicht nach oben (53,08 US$) – Euro verliert gegenüber dem US-$ wieder an Boden (Dollarindex höchster Stand seit 14 Jahren) – CS wieder über 16 Franken (15,65 -Zwischenziel von 16 Franken), Trump Rally – SwissRe steigt über 90 Franken (96,30 Franken), halten – VAT mit Topzahlen – Spekulativer Kauf von UBS hat sich gelohnt.

VAT Group begeistert auch im 2017

Anlagevorschlag: Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017 ist mehr als ausgezeichnet bei der Ostschweizer VAT Group (Börsensymbol: VATN SW) und ein Ende dieses Höhenfluges ist nicht in Sicht. Obwohl die steilen Zuwächse an der Börse der Vergangenheit angehören, ist der Start 2017 mehr als geglückt: +5,01%. Jetzt gilt es weiterhin die Positionen zu halten, denn die Aufwärtstendenz sollte ihre Fortsetzung haben. Der Weltmarktanteil des Vakuumpumpen-Herstellers beläuft sich jetzt auf über 40% mit Tendenz nach oben. Aufgrund dieser glänzenden Aussichten können Sie auch als konservativer Anleger bei dieser mit 2,67 Milliarden Franken bewertete Aktie Ihre Positionen halten. Ein Ausstieg zum aktuellen Zeitpunkt ist in meinen Augen mehr als verfrüht. Solange das Unternehmen Ihren Forschungsansatz aufrechterhält, sollte sich sogar die Marktstellung noch leicht akzentuieren können. Erfreuen Sie sich der starken Aktien-Performance und halten Sie Ihre Stellung in diesem Pokerspiel. Die Resultate der Vergangenheit waren mehr als erfolgreich. Im Hinblick auf 2018 erwarte ich ein ausgesprochen tiefes Kurs-/Gewinnverhältnis von 22,2 Punkten.     

· Prädikat: wiederholte Kaufempfehlung für Nachzügler beim Ostschweizer Technologiechampion.

· Investmentstrategie: halten – Wertsteigerungspotenzial bis im Sommer 2017, +14% maximal

· Leserfragen: money@azmedien.ch