Markstimmung: Schweiz: Positive Tendenz  -- Wall Street in Topform (NASDAQ- Dow Jones Index und S&P 500 Index auf Rekordniveau),  Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017–  Heute Morgen, DJI Futures  im Plus  (+4  Punkte) -- Gold wieder leicht über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘224)! Öl, schwingt sich nach oben (53.12  US$) --  Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren)-- CS wieder unter 15 Franken (14.66 -Etappenziel von 16 Franken erreicht: Abstossen), Trump Rally–  SwissRe steigt über 90 Franken (95.20  Franken), halten – VAT mit Topzahlen –– Zürich begeistert mit dem Jahresabschluss 2016 (Dividende gehalten)

EMS Chemie: Magdalena Martullo Blocher begeistert mit 2016 Jahresabschluss

Anlagevorschlag: Die Erfolgsgeschichte der EMS-Chemie (Börsensymbol: EMSN SW) wird sich auch im 2017 fortsetzen und der Jahresabschluss begeistert einmal mehr die Analysten aufs Vorzüglichste. Damit sollte auch im 2017 der Kurs des 12 Milliarden Franken Wertes einen neuen Rekordstand erreichen. Insbesondere Dividende sowie die Sonderausschüttung in der Gesamthöhe von 17 Franken pro Aktie wird meine Leserschaft mit überschäumender Freude aufnehmen. Der Jahresgewinn machte nach Abzug der Steuern einen Sprung von 19% gegenüber der Vorjahresperiode. Im Presseaussand geht die EMS Chemie davon aus, dass  im 2017 ein neuer Rekordstand erreicht wird. Damit gilt für den konservativen Investor weiter die Devise, dass Sie die Papiere halten sollten. Wichtig erscheint mir  in diesem spezifischen Fall, dass Sie die Dividende wieder in neue Aktien reinvestieren sollten. Innerhalb eines  Jahres beträgt Ihr Zugewinn mit der Ausschüttung weit über 22%. Was mehr als faszinierend bei der vertieften Analyse des Zahlenkranzes ist: Die Marge vor Abschreibungen und Amortisationen beträgt über 30%. Der Einsatz von gedeckten Calls macht momentan wirklich keinen Sinn. Das Papier hat rund 8% Platz nach oben, bevor erste Ermüdungserscheinungen auftauchen.      

Prädikat: Graubündner Topwert auf permanentem Höhenflug

Investmentstrategie: Nachkaufen bis auf 540 Franken

Leserfragen: money@azmedien.ch