Markstimmung: Schweiz: Leicht negative Tendenz  -- Wall Street im minimalen Minus (NASDAQ- Knapp unter neuen Rekordwert),  Möglichkeit von 3 Zinserhöhungen im 2017–  Heute Morgen, DJI Futures  im leichten Minus  (-4  Punkte) -- Gold wieder über der Marke von 1‘200 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘216)! Öl, schwingt sich minimal nach unten (52.98 US$) --  Euro, verliert gegenüber dem US$ wieder an Boden (Dollarindex, höchster Stand seit 14 Jahren)-- CS wieder unter 16 Franken (15.14 -Etappenziel von 16 Franken erreicht: Abstossen), Trump Rally–  SwissRe steigt über 90 Franken (92.05  Franken), halten – VAT mit Topzahlen – Spekulativer Kauf von UBS hat sich gelohnt: Abstossen

Inficon: Der neue Schweizer Börsenstar

Anlagevorschlag: Bald erreicht der Ostschweizer Messtechnikspezialist Inficon (Börsensymbol: IFCN SW) die Grenze einer Marktkapitalisierung von 1 Milliarde Franken. Speziell der Umsatzsprung über das Niveau von 300 Millionen Franken im 2016 begeistert immer wie mehr Anleger. Erst Mitte März 2017 werden die finalen Gewinnzahlen publiziert, doch schon im Vorfeld dieses Ereignisses wird das Wertpapier gezielt gekauft. Speziell das Kurs-/Gewinnverhältnis von unter 20 Punkten begeistert mich regelrecht: Insbesondere die Gewinnentwicklung ist mehr als vielsprechend und sorgt für viel Hoffnung. Noch liegt die Marktkapitalisierung unter 1 Milliarde, doch wenn diese Kennzahl durchschritten wird, dann werden die ausländischen Investoren die Marschrichtung bestimmen. Auch die Dividendenrendite mag zu überzeugen und ich gehe davon aus, dass dieser Wert im 2017 nochmals erhöht wird. Auch der konservative Anleger kommt richtiggehend auf seine Rechnung. Einzig die Möglichkeit gedeckte Calls zu verschreiben ist bei diesem Wert nicht vorhanden. Insbesondere die noch nicht auditierten Umsatz- und Gewinnzuwächse fürs 2016 sorgen für eine regelrechte Hochstimmung. Mit einem Zuwachs von +42% innert zwölf Monaten an der Schweizer Börse ist die Rechnung für Sie mehr als aufgegangen. Halten Sie durch: Das berühmte Ende der Fahnenstange ist noch nicht erreicht worden. Der Wert ist auch aus fundamentaler Sicht mehr als ausgezeichnet. Einziger Nachteil: Das gehandelte Volumen an der Börse ist nicht überragend, aber als langfristiger Anleger kann Ihnen dies ja egal sein.     

Prädikat: Schweizer Technologiewert  auf permanentem Höhenflug

Investmentstrategie:  Nachkaufen unter aktuellen Marktumständen

Leserfragen: money@azmedien.ch