Am Nachmittag des 18.04 spielte das Herren 1 des BTV Aaraus an der Kantonsschule Baden. Neben dem Geruch von Hot-Dogs, lag auch ein Sieg in der Luft. Traf doch der Cupfinalist auf ein eher unambitioniertes Team der 2. Liga. Für Aarau ging es noch darum, die Saison auf Platz 2 abzuschliessen und viel Schwung für den Cupfinal mitzunehmen. Die einzelnen Sätze glichen sich sehr stark. Zu Beginn fehlte jeweils der Killerinstinkt unserer Jungs, sodass Baden stets bis zur Satzmitte mithalten konnte. Doch in der Money-Time zum Satzende setzte sich drei Mal die Klasse der Kantonshauptstädtler durch. So gewannen die Spieler von Rolf Heiniger klar und verdient, in 3 Sätzen.

Money-Time war auch nach dem Spiel noch: Ein Grossteil der erfolgreichen Eagles besuchte nach dem Spiel noch das städtische Casino. Im Gegensatz zum vorherigen Spiel gingen da einige Jungs aber mit weniger glücklichen Gesichtern nach Hause. Geld wurde eher weniger gewonnen, dafür aber der 2. Meisterschaftsrang, sowie Moral für das wichtigste Spiel der Saison. Dazu sind alle Zuschauer ganz herzlich eingeladen. Die Cupfinals in den Kategorien Mixed, Damen und Herren finden am 26.04. um 16.00 in der Sporthalle BZZ in Zofingen statt. Das Team und der Verein hoffen auf jede Menge Zuschauer!

Resultat: Kanti Baden - BTV Aarau 0:3 (15:25/15:25/19:25)