Das durchzogene Wetter am 22. September tat dem traditionellen Kulturflohmärt in Birmenstorf keinen Abbruch - im Gegenteil: durch den geschützten Standort in der grossen Garage genossen die Besucher sowohl das vielseitige und qualitativ hochwertige Angebot ebenso wie die kulinarischen Verlockungen. Kaffe und Kuchen, Wein und Mineral waren dabei wie immer von Kulturkreis offeriert,, um diesen Treffpunkt auch als gute Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu pflegen. Das Standteam hob sich mit der optischen Gestaltung des Marktes, aber auch mit dem einheitlichen Tenue einmal mehr auf sympathische Art von „gewöhnlichen“ Flohmärkten ab. Der Erlös dieses Anlasses kommt den kulturellen Anlässen in Birmenstorf zugute; so schon bald den beliebten „MusikGeschichten“ oder dem Duo Calva, das am 17. November mit seinem musikcabarettistischen Programm „Heute Abend Zauberflöte“ in der Mehrzweckhalle zu Gast sein wird.

EB