Am 23. Oktober finden im Aargau Grossrats- und Regierungsratswahlen statt. Der Verband Aargauer Muslime (VAM) fordert nun alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger auf, sich an diesen Wahlen zu beteiligen, wie es in der Pressemitteilung vom 4. Oktober heisst. 

Die Wahlen haben eine grosse Bedeutung für alle Einwohner des Kantons. Deshalb erhoffe sich der VAM, mit dem Wahlausgang ein Zeichen für das friedliche Zusammenleben aller Mitbürger setzen zu können. 

Gerade in Zeiten eines krisenbelasteten Umfelds wünscht sich der Verband eine Bündelung aller gesellschaftlichen Kräfte zum Wohle der Bürger. Laut VAM empfiehlt es sich deshalb, bei der Stimmabgabe zu berücksichtigen, wie sich die Kandidaten zu Themen wie Integration, Frieden, dem Dialog zwischen den Religonen und die Erhaltung einer multikulturellen Gesellschaft geäussert und auch verhalten haben.