Der Autofahrer fuhr am Samstag, kurz vor 18.30 Uhr, auf der Aarauerstrasse vom Zentrum Muri in Richtung Wohlen. Auf der Höhe des Fussgängerstreifens bei der «NAB» touchierte er einen Fussgänger, der zu Boden fiel und sich leicht verletzte. Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, setzte der PW-Lenker aber seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Die sofort orientierte Polizei in Villmergen konnte den Wagen in Villmergen anhalten. Da die Aussagen der Beteiligten widersprüchlich sind, sucht die Kapo Muri, Tel. 056/675 76 20, Zeugen des Unfalls.