«Exgüsi, wir prüfen Ihre Nachtfahrtauglichkeit», hiess es gestern zwischen ein und zwei Uhr morgens auf der Allmendstrasse beim «Chrättli». Was zuerst nach einer Grosskontrolle aussah, war eine nächtliche Aktion der Spanischbrödlizunft, die selbst die Betroffenen mit einem Augenzwinkern über sich ergehen liessen.

Kurz vor Ausschalten der Strassenbeleuchtung wurde eine Sperre mit Schlagbaum eingerichtet, auf die warnend blinkende Baulampen aufmerksam machten. Ein Dutzend Brödliräte in gelben Uniformen gingen auf ihre Posten und harrten der Heimkehrer, die da kommen sollten. Der dichte, in Schneefall übergehende Regen vermochte der guten Stimmung nichts anzuhaben.

Offensichtlich sind die Quartierbewohner Frühheimkehrer. Denn bis zwei Uhr gerieten lediglich ein paar wenige Personen in die Kontrolle. Wer per Auto angefahren kam, musste nicht ins Röhrchen blasen, sondern lediglich Fahrzeugausweis und Supercard vorweisen.

Natürlich wurden Blinker und Licht eingehend geprüft, Letzteres auch beim einzigen Velofahrer, der in die Kontrolle geriet. Dann galt es, drei Fragen zur Nachtfahrtauglichkeit zu beantworten (richtige Antworten unten), die der Zunft wichtig erschienen: Wann ist die Paarungszeit des Rotfuchses? Wer hat die Melodie von «Strangers in the Night» komponiert? Wie tönt der Waldkauz?

Aufgrund der niedrigen Verkehrsfrequenz kam die Brödlirats-Truppe beim anschliessenden Bier mit heissen Wienerli und Brot zum einhelligen Schluss: Das Lichterlöschen ist eigentlich absolut richtig.

Die Querschläger-Aktionen des Brödlirats, des Exekutiv-Organs der Spanischbrödlizunft, haben in der lebensfrohen Stadt Baden schon öfters für öffentliches Aufsehen gesorgt. Die Aktion von gestern Nacht hingegen fand eher unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Doch das Thema wird stadtweit diskutiert.

Die Spanischbrödlizunft hatte das Lichterlöschen in der Stadt bereits zum Thema ihrer Fasnachtsplakette gemacht. Es soll eine närrische Auseinandersetzung mit dem Umstand sein, dass nun unter der Woche in den Quartieren Allmend-Münzlisihausen und Rütihof die Strassenbeleuchtung aus Energiespargründen ab 1 Uhr ausgeschaltet wird.

Die Antworten: 1. Januar/Februar; 2. Bert Kaempfert; 3. Uuhuuu.