Die Challenge League startete am Wochenende mit gekürztem Programm in die Rückrunde. Nur zwei Spiele fanden statt. Bellinzona kann am Montag im Derby gegen Chiasso nachziehen. Erst am Mittwoch geht ein weiteres Kantonsrivalen-Duell im Tessin über die Bühne. Locarno empfängt dann Lugano. Wegen Schnees musste die Partie zwischen Winterthur und Wohlen verschoben werden.

Die Aarauer hätten gegen Vaduz höher gewinnen können als bloss mit 1:0. Nach der Pause hatte der FCA bei Kontern einige grosse Chancen, doch Roman Buess und Alain Schultz verpassten den beruhigenden zweiten Treffer. So war einzig Dante Senger erfolgreich, der kurz vor der Pause nach Vorarbeit von Captain Davide Callà aus fünf Metern einschieben konnte (39.). Es war das dritte Tor des argentinischen Stürmers.

Resultate: Biel - Wil 1:2 (0:1). Aarau - Vaduz 1:0 (1:0).

Rangliste: 1. Aarau 40. 2. Bellinzona 35. 3. Wil 35. 4. Winterthur 30. 5. Vaduz 24. 6. Biel 24. 7. Lugano 21. 8. Chiasso 20. 9. Wohlen 18. 10. Locarno 8. (SI)


Lesen Sie hier, we sich das Spiel von Minute zu Minute entwickelt hat.

15.00 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Stadion Brügglifeld! In einer Stunde wird das Challenge-League-Spiel zwischen dem FC Aarau und dem FC Vaduz angepfiffen werden. Hopp Aarau!

15.15 Uhr: Der Brügglifeld-Rasen präsentiert sich grün, nachdem fleissige Helfer am Vormittag das Spielfeld von Eis und Schnee befreit haben.

15.25 Uhr: Der FC Aarau beginnt mit: Mall; Widmer, Koubsky, Garat, Nganga; Jäckle, Burki; Lüscher, Schultz, Callà; Senger. - Ersatzbank: Pribanovic; Antic, Berisha, Buess, Foschini, Marazzi und Romano. - Nicht dabei: Ionita (gesperrt) und Staubli (verletzt).

15.40 Uhr: Beim FC Vaduz beginnen: Klaus; Milosevic, Bader, Zarkovic, Burgmeier; Tighazoui, Ciccone, Sara, Cecchini; Hassell, D. Hasler. - Ersatzbank: Jehle; Cvetinovic, Erne, Gétaz, N. Hasler, Kaufmann und Tripodi. - Nicht dabei: Barmettler, Baron, Maccoppi und Oehri (alle verletzt).

15.45 Uhr: Die Aarauer haben gute Erinnerungen an Vaduz - zum Abschluss der Hinrunde setzte sich der FCA gegen die Liechtensteiner zu Hause mit 2:1 durch und krönte sich damit zum Wintermeister in der Challenge League.

15.50 Uhr: Ingesamt gewann Aarau zu Hause fünf von sechs Direktvergleichen mit Vaduz.

16.00 Uhr: Die beiden Mannschaften laufen aufs Spielfeld. Bald geht es los.

16.02 Uhr: Anpfiff durch Schiedsrichter Sébastien Pache.

10. Minute: Bislang tut sich wenig im Brügglifeld - noch keine Torchancen.

15. Minute: Herrliches Zuspiel von Burki auf Lüscher, doch dessen Abschluss von rechtsaussen wird zur Ecke geblockt. Letztere bringt aber nichts ein.

18. Minute: Erster Abschlussversuch der Gäste, aber David Hasler aus 20 Metern verzieht deutlich.

20. Minute: Bader klärt Senger-Kopfball auf der Linie, nach einer Flanke von Burki.

22. Minute: Verwarnung gegen Jäckle (Foulspiel an Hassell).

26. Minute: Missverständnis zwischen Garat und Koubsky, dem neuen Aarauer Abwehrzentrum. Aber schliesslich kann der Tscheche bei seinem Debüt zur Ecke klären.

28. Minute: Weites Zuspiel von Callà auf Lüscher, dessen versuchte Hereingabe auf Senger wird aber von der Gästeabwehr geklärt.

31. Minute: Nächste Chance - Freistoss von Schultz, doch Senger köpft knapp vorbei.

33. Minute: Senger versucht es aus der Distanz. Torhüter Klaus zur Ecke.

39. Minute: TOOOOOOOOOOR für Aarau - 1:0! Dante Senger trifft per Abpraller, nach einem Schuss von Schultz. Zuvor war Schultz noch mit einer Fussabwehr an Klaus gescheitert.

44. Minute: Aus dem Nichts zieht Tighazoui aus 20 Metern ab. Goalie Mall lenkt das Leder über die Querlatte.

Halbzeit: Der FC Aarau führt nach 45 Minuten dank einem Chancenplus verdient mit 1:0.

17.04 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

48. Minute: Hasler lässt Garat aussteigen, scheitert aber an Goalie Mall.

50. Minute: Direktabnahme von Garat nach einem Corner drüber.

53. Minute: Schultz verzieht aus 20 Metern nach Balleroberung von Senger.

58. Minute: Verwarnung gegen Ciccone (Unsportlichkeit).

59. Minute: Erster Wechsel bei Aarau - Foschini für Callà.

62. Minute: Erster Wechsel auch bei Vaduz - Tripodi für Hassell.

66. Minute: Die Zuschauerzahl beträgt 2'200.

73. Minute: Doppelwechsel bei Vaduz - N. Hasler für Cecchini, Erne für Tighazoui.

74. Minute: Zweiter Wechsel bei Aarau - Marazzi für Schultz.

78. Minute: Aarau kontert nach einem Ballgewinn von Marazzi, Senger legt quer für Foschini, doch Letzterer scheitert an Klaus.

81. Minute: Abschluss von Widmer nach einem Corner - direkt auf Klaus.

85. Minute: Letzter Wechsel bei Aarau - Buess für Senger.

87. Minute: Buess verpasst die Entscheidung. Er schiesst nach einer Hereingabe von Marazzi vorbei.

90. Minute: Es werden vier Minuten nachgespielt.

91. Minute: Foschini trifft ins Tor, aber zuvor war Buess im Offside gestanden.

93. Minute: Und erneut vergibt Buess...

Abpfiff: Der FC Aarau siegt zum Auftakt der Rückrunde gegen Vaduz mit 1:0.