Ein Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes überraschte die Täter in der Nacht auf Sonntag, gegen 3 Uhr, auf frischer Tat und schlug sie so in die Flucht.

Die Täter hatten zuvor auf der Rückseite der Firma Möbel Pfister ein Fenster aufgebrochen und waren so eingestiegen. In der Filiale Dosenbach hatten sie dann den Tresor aufgebrochen und diverse Schuhe zum Abtransport bereit gestellt, wie es in einem Communiqué der Kantonspolizei Aargau heisst.

Ausserdem hätten die Täter versucht, in der Bäckerei Studler den Tresor zu öffnen. Dies misslang jedoch. Der Alarm wurde ausgelöst.