steigende Sozialkosten

SVP-Nationalrat Giezendanner ruft zum zivilen Ungehorsam auf

SVP-Nationalrat Ulrich Giezendanner schlägt Gemeinden vor, die Rechnungen von Sozialfirmen nicht zu bezahlen. Zudem möchte er die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde zusammen mit der Hälfte aller Sozialarbeiterstellen streichen.
Aktualisiert um 11:48 von Michael Hunziker
Steuern

Unternehmenssteuerreform: Schweiz soll für Firmen steuerlich attraktiv bleiben

Damit die Schweiz für Firmen steuerlich attraktiv bleibt, legt der Bundesrat nun eine Reform vor. Die Krux: Sie kostet den Bund zwei Milliarden Franken an Einnahmen. Sparen oder neue Einnahmen generieren?
Aktualisiert um 13:22
Sanierungsfall

Lizenzentzug droht: FC Aarau will von der Stadt drei Millionen für Brügglifeld

Beim FC Aarau schliesst man nicht aus, dass der Beschwerdeführer bis vor Bundesgericht geht. In diesem Fall wäre das neue Stadion im Torfeld Süd erst 2020 bezugsbereit. Wie kann der FCA diese Zeitspanne überbrücken?
Aktualisiert um 08:50 von François Schmid-Bechtel und Ruedi Kuhn
Onlinehandel

Wertvoller als Coca Cola: Alibaba krönt Börsen-Rekordjagd mit neuer Weltbestmarke

Der chinesische Online-Händler Alibaba hat weitere 48 Millionen Aktien verkauft und mit seinem rund 25 Milliarden Dollar schweren Börsengang endgültig einen neuen Weltrekord aufgestellt. Damit ist Alibaba schon wertvoller als etwa Coca Cola.
Aktualisiert um 11:43
Regionalverkehr

öV finanziert sich nur zur Hälfte – für den Rest kommen die Steuerzahler auf

Der Aargau hat den grössten Postauto-Bestand und übertrifft auch Bergkantone wie Graubünden und Wallis. Doch Pendler und Reisende füllen die öV-Kasse nur zur Hälfte. Den Rest zahlen Kanton, Bund und Gemeinden - schlussendlich also der Steuerzahler.
Aktualisiert um 06:00
von Hans Lüthi
Fussball

Fifa-Mitglied ist sich sicher: «Katar wird die Fussball-WM 2022 noch verlieren»

Katar gewann das Rennen um die Durchführung der WM 2022. Doch seit der Wahl steht die WM in acht Jahren unter einem schlechten Stern, sei es wegen Menschenrechts-Verletzungen oder auch wegen des Klimas. Selbst Fifa-Mitarbeiter äussern sich kritisch.
Aktualisiert um 11:15
Anzeige

Aktuelle Videos

Alle Videos
Newsticker
Anzeige
Moebel-Maerki Zahnarztpraxis in Luzern und Steinhausen / Zug Wyna Garage Garage Faes Aare Touring Bader Immobilien Web-d-Vision Hotel Stoos - Wellness FloraAlpina Vitznau
Top Jobs
Folge der az Aargauer Zeitung
Promotion
Ranglisten
Davis Cup

Frankreich wählt Sand für Davis-Cup-Final gegen die Schweiz

Der Davis-Cup-Final zwischen Frankreich und der Schweiz findet in Lille auf Sand statt, um Roger Federer und Stan Wawrinka ein Bein zu stellen. Doch die Wahl könnte für die Franzosen auch ins Auge gehen.
Aktualisiert um 09:22
Schweizer Cup

Achtelfinal: Aarau reist nach Luzern – Wohlen empfängt den FC Basel

Nachdem sich der FCA und der FCW in der zweiten Runde im Schweizer Cup gegen Chiasso beziehungsweise Servette durchgesetzt haben, hoffen sie auf gute Lose. Die Hoffnungen sind erfüllt worden.
Aktualisiert am 21.09.14, um 19:21 von Raphael Biermayr
Maschinenbau

Sulzer geht leer aus: Siemens übernimmt Dresser-Rand

Siemens und nicht Sulzer hat das Rennen um den Öl- und Gastechnik-Spezialisten Dresser-Rand gemacht. Der deutsche Konzern kauft das US-Unternehmen nach eigenen Angaben für 7,6 Mrd. Dollar in bar. Sulzer hatte sich ebenfalls um die US-Firma bemüht.
Aktualisiert um 06:21

Aktuelle Videos

Alle Videos

{{data.items[$index+0].name | characters:60}}

{{data.items[$index+1].name | characters:60}}

{{data.items[$index+2].name | characters:60}}

{{data.items[$index+3].name | characters:60}}

Formel E

Ueli Giezendanner will aus der Schweiz ein zweites Monte Carlo machen

Schon zweimal ist der SVP-Nationalrat mit Vorstössen für eine Formel-1-Strecke in der Schweiz gescheitert. Nun lanciert Giezendanner die Idee, die Formel E in die Schweiz zu holen. Sicherheitsbedenken hat der 60-jährige Fuhrhalter aus Rothrist keine.
Aktualisiert am 21.09.14, um 16:59
von Fabian Hägler
Paris

Giftpfeile gegen Parteifreund: Und schon mischt Sarkozy die Politik auf

Kurz nach der Ankündigung seines Comebacks greift Ex-Präsident Nicolas Sarkozy seine Parteifreunde an. «Ich kann ja auch nichts dafür, wenn François Fillon das Vakuum nach meinem Abgang nicht ausgefüllt hat», sagte er über seinen ex-Premier.
Aktualisiert um 10:21
von Stefan Brändle, Paris
a-z.ch fahrzeuge
06/1970, 26'000.00 CHF
06/1956, 10'800.00 CHF
Dein SMS
Dein SMS

Fussball

Verunglimpfung gegen Balotelli: Polizei ermittelt wegen rassistischen Tweets

Manchester United steckt in einer Krise: 5 Spiele, 5 Punkte. Es ist der schlechteste Ligastart seit 1989. Da kommt bei den Gegnern Schadenfreude auf - auch bei Skandalkicker Barotelli, der nun wegen eines Anti-ManU-Tweets rassistisch beleidigt wurde.
Aktualisiert um 13:12
Ukraine-Krise

Ukraine-Präsident Poroschenko: «60 Prozent unserer Militärtechnik sind zerstört»

Den ukrainischen Truppen könnten bald die Waffen ausgehen. Präsident Poroschenko sagte, mindestens 60 Prozent der Militärtechnik der ukrainischen Armee seien zerstört. Die vereinbarte demilitarisierte Zone ist noch immer nicht geräumt.
Aktualisiert um 07:52