Affäre Geri Müller

Geri Müller pokert hoch – kommt das auf Dauer gut mit seinen Amtskollegen?

Geri Müller will trotz der Nackt-Selfie-Affäre im Amt als Badener Stadtammann bleiben. Dem Stadtrat steht ein Zermürbungskampf bevor: Er verdient 260'000 Franken pro Jahr, aber hat kaum noch mehr als Repräsentationsaufgaben.
Aktualisiert um 05:34 von Christian Dorer
Affäre Geri Müller

Vizeammann Schneider: Müller teilte am Sonntag mit, dass er nicht zurücktritt

Der Badener Stadtrat will Geri Müller nicht mehr als Stadtammann. Er solle zum Wohle der Stadt Baden zurücktreten. Dieser Entscheid war mehrheitlich. Dass Geri Müller nicht zurücktreten will, hat er aber dem Stadtrat schon am Sonntag mitgeteilt.
Aktualisiert um 05:33 von Pirmin Kramer
Affäre Geri Müller

Geri Müller im Interview: «Habe die Vertrauensfrage niemandem gestellt»

Geri Müller bleibt Badener Stadtamman. Die Rückmeldungen aus allen politischen Lagern sei mehrheitlich so, dass er weitermachen solle. Die von ihm selbst vor den Medien aufgestellte Vertrauensfrage zum Verleib habe er aber niemandem gestellt.
Aktualisiert am 02.09.14, um 18:58 von Roman Huber
Fussball

Warum Yann Sommer in der Nati der perfekte Benaglio-Nachfolger ist

Yann Sommer ist die neue Nummer 1 im Tor der Schweizer Nati. Der 25-Jährige muss hoffentlich nicht mehr gegen altes Klischee ankämpfen: Dass er nämlich zu klein sei.
Aktualisiert um 05:40
von Etienne Wuillemin
Rheinfelden

«Umweltprojekt» in Rheinfelden: Bäume werden gerodet – der Artenvielfalt zu liebe

Das Umweltprojekt am Rheinufer in Rheinfelden lässt Bäume absägen. Damit will man die Artenvielfalt fördern. Für den Stadtoberbauförster ist klar: «Die Natur wird dankbar reagieren.»
Aktualisiert um 05:28
von Peter Rombach
Globaler Wettbewerb

Fachkräftemangel bedroht die hohe Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz

Im sechsten Jahr hintereinander führt die Schweiz den alljährlich erhobenen Wettbewerbsindex des Weltwirtschaftsforums (WEF) an. Trotz der über Jahre konstanten Leistung warnt das WEF vor aufziehenden Wolken am Horizont.
Aktualisiert am 03.09.14, um 00:14
Anzeige

Aktuelle Videos

Alle Videos
Newsticker
Anzeige
Moebel-Maerki Zahnarztpraxis in Luzern und Steinhausen / Zug Wyna Garage Garage Faes Aare Touring Bader Immobilien Web-d-Vision Hotel Stoos - Wellness FloraAlpina Vitznau
Top Jobs
Folge der az Aargauer Zeitung
Promotion
Ranglisten
US Open

Chinesin Peng erteilt Lektion: Aufstrebende Bencic scheidet an US Open aus

Die US Open sind für die aufstrebende Belinda Bencic zu Ende: Die 17-jährige Schweizerin verliert im Viertelfinal gegen die Chinesin Shuai Peng 2:6, 1:6.
Aktualisiert am 02.09.14, um 20:13
Stellensuche

3600 über 50-Jährige im Aargau arbeitslos – Start der Kampagne mit neuen Köpfen

Diese Woche hängen die neuen Plakate der Kampagne «Potenzial 50plus» in den Aargauer Zentren. Stefan, Karin und Toni werben für sich und andere Menschen über 50, die viel Erfahrung, aber keinen Job haben.
Aktualisiert am 02.09.14, um 15:29
Verkehrsunfall

Autofahrer bei Frontal-Kollision im Gotthard-Strassentunnel getötet

Im Gotthard-Strassentunnel ist am Dienstagnachmittag ein Autofahrer bei einer Frontalkollision mit einem Lastwagen ums Leben gekommen. Weil der Tunnel während Stunden für den Verkehr gesperrt werden musste, bildeten sich vor den Portalen Staus.
Aktualisiert am 02.09.14, um 21:05

Aktuelle Videos

Alle Videos

{{data.items[$index+0].name | characters:60}}

{{data.items[$index+1].name | characters:60}}

{{data.items[$index+2].name | characters:60}}

{{data.items[$index+3].name | characters:60}}

Stau

Autofahrer stehen in Koblenz 35 Minuten vor Rotlicht - Verkehr kollabiert

In Koblenz ist über Mittag ein grösseres Verkehrschaos bei der Zollbrücke entstanden. Ursache war ein Lichtsignal, das für beide Seiten auf Rot stehen blieb.
Aktualisiert am 02.09.14, um 13:25
Fussball

Taulant und Granit Xhaka: Zwei Brüder, zwei Nationen – und kein Einzelfall

Taulant und Granit Xhaka werden künftig für unterschiedliche Nationmalmannschaften auflaufen – und sind damit bei weitem nicht das einzige Brüderpaar. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt: Bereits im 19. Jahrhundert gab es dieses Phänomen erstmals
Aktualisiert am 02.09.14, um 17:38
von Céline Feller
a-z.ch fahrzeuge
10/2012, 17'900.00 CHF
11/1973, 8'500.00 CHF
06/1965, 29'500.00 CHF
Dein SMS
Dein SMS

Ukraine

UNO: Halbe Million Menschen wegen Ukraine-Konflikt auf der Flucht

Der Ukraine-Konflikt hat eine halbe Million Menschen in die Flucht getrieben. Mindestens 260'000 Menschen seien Binnenflüchtlinge, dieselbe Anzahl habe Moskau zufolge in Russland Asyl oder einen Flüchtlingsstatus beantragt, teilte das UNO-Flüchtlingskommissariat UNHCR mit.
Aktualisiert am 02.09.14, um 13:36
Fussball

Schweinsteiger statt Lahm: Das fordert der neue Captain von seinen Jungs

Deutschlands Bundestrainer Joachim Löw stellte einen Tag vor dem Länderspiel in Düsseldorf gegen Argentinien mit Schweinsteiger einen neuen Captain und mit Thomas Schneider einen neuen Co-Trainer vor.
Aktualisiert am 02.09.14, um 13:29